Weitere Infos aus dem Schulleben

24. Februar 2020

Rosenmontag

Rosenmontag an der St-Augustinus-Schule: Da war in diesem Jahr für die 5. Klassen wiedermal der “Zauberer” angesagt. Die Stufe 6 war im Erlebnispark "Jim & Jimmy". Einen herzlichen Dank an Paula für die tollen Fotos vom "Zauberer".

08./09.Januar 2020

Die Heiligen Drei Könige in der St.-Augustinus-Schule

Seit einigen Jahren ist es an unserer Schule ein schöner Brauch, die Sternsinger unter dem Motto “Segen bringen - Segen sein” durch die Klassen unserer Schule und die umliegenden Altenheime und Kindergärten ziehen zu lassen. So auch in diesem Jahr am 08. und 09. Januar 2020, unmittelbar nach den Weihnachtsferien. Der Aussendungsgottesdienst fand in der Heilig-Kreuz-Kirche unter Leitung von Frau Brand statt. Dann ging es ins Lehrerzimmer unserer Schule, um den Lehrkräften den Segen zu spenden. Anschließend gingen es in die Klassen, ins Paulusheim, ins Michaelisheim, in das Priesterseminar, in die Kita St.-Vinzenz, in die Kita Marienburg, zur Vinzenzpforte, ins Bischöfliche Generalvikariat und ins Mutterhaus der Vinzentinerinnen und zu den Vinzentinerinnen im St.-Bernward-Krankenhaus.

Auch beim Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim, Ingo Meyer, hatte man einen Termin.

Frau Kühn und Frau Hufner bereiteten die Schüler und Schülerinnnen vor allem in der Vorweihnachtszeit auf ihre Auftritte als Kasper, Melchor und Balthasar vor. Insgesamt waren 5 Sternsingergruppen unterwegs. Musikalisch wurde einzelne Gruppen von Frau Hildebrandt und Herrn Kuttner begleitet.

19. Dezember 2019

Adventsgottesdienst in St. Godehard

Am 19. Dezember 2019, dem vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien, traf sich die gesamte Augustinus-Gemeinde in der Basilika St. Godehard zu einem adventlichen Gottesdienst, geleitet von Frau Handzik. Begleitet von der Schulband wurde in einer vorweihnachtlichen Atmosphäre gemeinsam gesungen und gebetet. Am Ende des Gottesdienstes überreichte die Schulleitung im Beisein von Herrn Kronfeldt und Frau Kiewitt vom Förderverein den Vinzentinerinnen einen Scheck in Höhe von 2000 Euro, insbesondere für Projekte der Partnerschule Reina del Mundo in Peru, die in den ärmeren Vierteln von Lima praktische Hilfe leistet. Die Vinzentinerinnen waren vertreten durch Schwester Christiana und Herrn Schwark (Referat Peru aus dem Mutterhaus).

10. Dezember 2019

Auf dem Weihnachtsmarkt 2019

Seit Jahren gibt es auf dem Hildesheimer Weihnachtsmarkt einen Stand der Schulen. Diese grosse Schulinitiative gilt der Hilfe krebskranker Kinder. Fast alle Schulen Hildesheims sind daran beteiligt. Die St-Augustinus-Schule betreute den Stand der Schulen am 10.12.2019 und konnte 761 € für die Kinderkrebshilfe beisteuern.

10.11.2019

Martinsspiel der St.-Augustinus-Schule in
St. Godehard

Schülerinnen und Schüler vor allem der 5. und 6. Klassen hatten mit ihrer Lehrerin Angelika Kühn ein beeindruckendes Spiel über St. Martin eingeübt.

Unterstützung gab es von Regine Hufner und Katharina Hildebrandt. Am 10. November 2019 wurde es in der gut besuchten Godehardi-Kirche aufgeführt. Die Jungen und Mädchen der St.-Augustinus-Schule erhielten nach der Aufführung einen kräftigen Applaus. Wer die Geschichte vom Heiligen Martin noch nicht kennt, dem sei sie hier kurz nacherzählt.

Der Heilige Martin wurde ...

Der Heilige Martin wurde im Jahr 316 n. Chr. als Sohn eines römischen Offiziers in Ungarn geboren. Die Eltern Martins waren keine Christen, so dass Martin auch nicht getauft wurde. Im Alter von 15 Jahren wurde Martin auf eine Offiziersschule in Gallien geschickt.

Dort traf er eines Tages bei einem Ausritt einen frierenden Bettler. Dem gab er die Hälfte seines warmen Reitermantels, um ihn vor dem Erfrieren zu retten. Denn Martin hatte von Christi Wort gehört: “Was ihr dem Geringsten meiner Brüder antut, das habt ihr an mir getan.” Kürze Zeit später empfing Martin die Taufe und wurde Christ. Er verließ die römische Armee und trat in den Dienst des Bischofs von Poitiers.

Nach einer Zeit als Einsiedler wurde er wegen seiner Nächstenliebe und Frömmigkeit Bischof von Tours. Als Bischof unternahm Martin weite Missionsreisen in die noch immer heidnische Umgebung seines Bistums. Die Armen stellte er unter seinen Schutz und trat mutig für ihre Rechte ein, notfalls sogar vor dem mächtigen römischen Kaiser.

Im hohen Alter von 85 Jahren verstarb Martin. Bis in unsere heutige Zeit wird er für sein Tun und Wirken verehrt.

29. September 2019

Wasser ist Menschenrecht!

In der Woche vom 23. September bis zum 29. September 2019 fand in Hildesheim zum wiederholten Male die “Eine-Welt-Woche” statt. Motto dieser Veranstaltung in diesem Jahr war: "Wasser ist Menschenrecht!” Während dieser Woche gab es in Hildesheim eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen. Den Abschluss und den Höhepunkt bildete der 29. September: Hinter dem Rathaus an der Lilie stellten sich die einzelnen Organisationen und Gruppen einer breiten Öffentlichkeit vor. Auch die St.-Augustinus-Schule war an diesem Samstag vertreten. So traten unter der Leitung von Herrn Witt "Die Augustinus-Trommler" auf und verzückten die Besucher mit begeisternden Rhythmen und Klängen. 2 Schülergruppen aus Klasse 10 trugen kurze Texte zum Thema "Verschmutzung der Meere" vor.

28. August 2019

Augustinustag

 Der 28. August ist Namenstag unseres Schulpatrons Augustinus. Unsere Schule geht in ihr 46. Jahr. Der Fachbereich Sport unter der Leitung von Frau Kopke und Frau Bongard hatte für diesen Tag eine Sternwanderung geplant. Die einzelnen Klassenstufen wanderten von festgelegten Treffpunkten aus (siehe Bild) mit ihren Klassen- und Fachlehrern in Richtung Schule. Dort fand zum Abschluss ein kleines Schulfest statt. Frau Schrader und ihre Mannschaft sorgten für das leibliche Wohl, während Frau Kopkes Tanz- und Zirkusgruppe mit einigen gekonnten Einlagen glänzte. Zum Abschluss stellten sich alle Schüler und Lehrer auf vorgezeichneten Stellen auf dem Schulhof so auf, dass man von oben das Schullogo unserer Schule erkennen konnte.

 

03. Juli 2019

Ehrung für besonderen Einsatz

Am letzten Schultag, in der letzten Großen Pause vor den wohlverdienten Sommerferien wurden die Schüler und Schülerinnen geehrt, die sich im vergangenen Schuljahr besonders  für unsere Schule und das Schulleben engagiert hatten.

Geehrt wurden die Schulsanitäter, die Buddys für die 5. Klassen und die Hauptdarsteller des Musicals. Insbesondere wurden auch Isabelle und Lara für das tägliche "Besorgen" der Brötchen für unseren Kiosk geehrt.

26. Juni 2019

Verabschiedung von Frau Fleige

Der "Grüne Mittwoch" und Frau Fleige: Das passte zusammen. Ohne ihren Einsatz wäre aus diesem Elternprojekt nicht ein so zentraler Bestandteil unseres Schullebens geworden. Jeden Mittwoch immer wieder die Frage unter den Schülern: Was gibt es denn heute Leckeres zum Frühstück? Die Vorfreude war immer riesengroß, und das lag an Frau Fleige und ihrer "Mannschaft", die mit viel Liebe und Einsatz das Frühstück für die "Großen Pausen" zubereiteten. Und das schon seit vielen Jahren, auch noch als ihre Tochter 2015 aus der 10.Klasse entlassen wurde. Sie hörte nicht so einfach auf, dafür lag ihr die Augustinus-Schule zu sehr am Herzen.

Mit Ende des Schuljahres 2018/2019 soll nun Schluss sein. So wurde sie am 26. Juni 2019 von der Schulleiterin Barbara Bormann und dem Schulsprecher Leon Grossman verabschiedet.

Lehrer und Schüler wünschen ihr alles Gute. Und: Dinklar (ihr Wohnort) ist ja nicht aus der Welt. Sie wird sicher des öfteren mal vorbeischauen.  Darauf freuen wir uns schon.

23/24./25. Mai 2919

72-Stunden-Aktion 2019 bei Augustinus

In 72 Stunden die Welt besser machen

Die 72-Stunden-Aktion war eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Verbände. In 72 Stunden wurden dabei in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die Welt ein Stückchen besser machen sollten. Dieses Motto war der Ausgangspunkt aller Aktivitäten rund um die Aktion vom 23. bis 26. Mai 2019. Die St.-Augustinus-Schule nahm auch an dieser Aktion teil, wie auch schon 2013.

Die vergangene 72-Stunden-Aktion 2013, bei der deutschlandweit über 100.000 Kinder und Jugendliche in 4.000 Projekten aktiv waren, wirkt heute noch nach. 

Startschuss für diese Aktion war der 23. Mai 2019 um 17.o7 Uhr.

Augustinus backt für Bernward

Schüler backten für Pflegemitarbeiter im Krankenhaus

Eine Schülergruppe der St.-Augustinus-Schule unter der Leitung von Frau Schrader backten Kuchen für die MitarbeiterInnen des Pflegebereiches des St. Bernward Krankenhauses als Dank für ihr soziales Engagement sowie deren Einsatz zu ungünstigen Zeiten an Wochenenden, Feiertagen und nachts.

Tage vorher war das große Backen in der Schulküche angesagt. Dann am 25. Mai (Samstag) in der Zeit von 12.00 - 13.30 Uhr wurde ein großen Kuchen- und Keksbüfett im Eingangsbreich des Krankenhauses aufgebaut. Dann ging es an das Verteilen auf die einzelnen Stationen. 

Das Pflegepersonal des Krankenhauses war sehr erfreut über diese kleinen Aufmerksamkeiten, waren sie doch auch eine Würdigung ihres oft aufopferungsvolles Dienstes an unseren kranken Mitmenschen.

Die Damen der Katholischen Krankenhaushilfe am St. Bernward Krankenhaus unterstützten die Aktion der Augustinus-Schule durch praktische Mithilfe, Kuchenspenden und Verteilen.

14. März 2019

Tag der "Offenen Tür"

Von 15.30 bis 18Uhr fand traditionell der Tag der "Offenen Tür" an unserer Schule statt. Schüler und Lehrer boten für Grundschüler, die im Schuljahr 2019/2020 in die Stufe 5 wechseln, Führungen durch unsere Schule an und informierten über das Schulprofil der Oberschule. Die Schulleitung stand für ausführliche Gespräche den Eltern der Kinder zu Verfügung.

12. März 2019

Aktion Stand der Schulen - Verein für krebskranke Kinder Hannover e. V.

Im Dezember 2018 wurde auf dem Hildesheimer Weihnachtsmarkt in guter Tradition der „Stand der Schulen“ veranstaltet. Zahlreiche Schulen aus dem Stadtgebiet und die Augustinus Schule nutzten die Gelegenheit, durch selbst hergestellte Produkte und Aktionen den Verein für krebskranke Kinder Hannover zu unterstützen.

Am 12. März waren Vertreter der Schulen eingeladen, den Scheck symbolisch an die Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover zu übergeben. Insgesamt konnte dank aller Unterstützer eine Summe von 28.184,41 Euro übergeben werden.

Das Foto zeigt die Auswahl einer Schülerdelegation aus Hildesheim mit Vertretern des Vereins, der Medizinischen Hochschule Hannover und Minister Thümler bei der Übergabe der Summe.

Die Augustinus Schule wurde vertreten von Frau Langner und Herrn v. Hoeren.

21. Dezember 2018

St. - Augustinus - Schule engagiert sich für ein Leben ohne Kinderlähmung

„250.000 Flaschendeckel in zwei Jahren gesammelt“!

Die Kinderlähmung (Polio) ist eine hoch ansteckende Krankheit, die vor allem Kleinkinder befällt. Das Virus verursacht dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen, die Infektion kann tödlich verlaufen. Polio ist unheilbar – aber mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz vor Polio erreicht werden. Seit zwei Jahren werden in der St.- Augustinus - Schule fleißig Kunststoffdeckel und Verschlüsse von Flaschen und Getränkekartons gesammelt, um die weltweite Impfaktion des Rotaryclub Deutschland und des „Deckel drauf“ e.V. aus Nürnberg zu unterstützen. Auf diese Weise kamen bis jetzt 250.000 Deckel in der St.- Augustinus - Schule zusammen, die 500 Impfungen für ein Leben ohne Kinderlähmung finanzieren werden.

Zum Weiterlesen

Ein einzelner Deckel wiegt 2 Gramm, 500 Deckel ergeben etwa 1 Kilo Material, der Erlös deckt die Kosten einer Impfung. Tatkräftige Unterstützung bei dieser Aktion kam von den Vinzentinerinnen aus der Nachbarschaft. Die Schülerinnen und Schüler wollen sich weiter in diesem Projekt engagieren und Deckel sammeln, damit irgendwann alle Kinder ohne Polio leben können. Das Bild zeigt die Schülerinnen Rechelle, Laura, Sofia und Aida (alle Klasse 9c) mit dem Projektleiter Claus König.

30.11.2018

Adventsbasar

Der Adventsbasar an der St.-Augustinus-Schule gehört seit über 40 Jahren zu den großen Traditionen der Schule. Im Vorfeld wird gebastelt und geplant, gebacken und eingekauft, gesägt und gehobelt, gerechnet und organisiert. Alles mit großem Eifer in den einzelnen Klassen, unterstützt von Lehrern und Eltern. 

Der Erlös kommt dem Förderverein zugute, der damit alljährlich die Patenschaft mit den Vinzentinerinnen in Peru und die zahlreichen Projekte und Aktionen an der Schule unterstützt.

22.11.2018

St.-Augustinus-Schule weiht neuen Wasserspender ein

Im vergangenen Schuljahr haben sich die Schülerinnen und Schüler während einer Projektwoche in verschiedenen Gruppen mit dem Thema Gesundheit und Fitness auseinandergesetzt. Dabei wurde auch deutlich, dass ausreichend Wasser die Konzentration und das Lernen positiv unterstützt.

Aus der Schülerschaft kam der Wunsch, einen Wasserspender anzuschaffen. Auf diesen Wunsch hat die Schulleitung gerne reagiert und einen Wasserspender, hygienisch einwandfrei und unbedenklich, im Schulflur installieren lassen. Hier können die Mädchen und Jungen jetzt wählen zwischen gesprudeltem und stillem Wasser. Für das Zapfen des Wassers sind eigens Flaschen angeschafft worden, die mit dem Schullogo verziert wurden.

Die ersten Schülerinnen und Schüler fanden das eine prima Sache!