47 Jahre
St.-Augustinus-Schule
Hildesheim

Oberschule in kirchlicher Trägerschaft

 

 

 

 

 

 

Aktuelles aus dem Schulleben

  Info:   Elternbrief der Schulleitung vom 14. Januar 2022

18.01.: Zeugniskonferenzen der Stufen 5 und 6 (Dienstag ab 16.30 Uhr)

19.01.: Zeugniskonferenzen der Stufen 7 und 8 (Mittwoch ab 16.30 Uhr)

20.01.: Zeugniskonferenzen der Stufen 9 und 10 (Donnerstag ab 16.30 Uhr)

14. Januar 2022

Elternbrief der Schulleitung

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir bleiben bis zu den Halbjahreszeugnissen bei der täglichen Testung aller Schülerinnen und Schüler an jedem Morgen vor dem Unterricht zuhause. Auch die Geimpften und Genesenen sollten sich sicherheitshalber montags, mittwochs und freitags testen. Die Tests werden zur Verfügung gestellt. ....

Der komplette Elternbrief  zum Lesen und Download als PDF-Datei

11./12. Januar 2022

Die Heiligen Drei Könige in der St.-Augustinus-Schule

Auch in diesem Jahr unmittelbar nach den Weihnachtsferien zogen die Sternsinger unserer Schule wieder los, diesmal unter dem Motto  "Gesund werden - Gesund bleiben, ein Kinderrecht weltweit". Verantwortlich für die Planung, Vorbereitung und Durchführung der schon traditionellen Sternsingeraktion waren Frau Hufner und Frau Sperlich.

Der Aussendungsgottesdienst fand am 11. Januar um 8.30 Uhr im Hildesheimer Dom unter der Leitung von Weihbischof Bongartz und Frau Handzik statt.

Dann ging es ins Lehrerzimmer unserer Schule, um den Lehrkräften den Segen zu spenden. Anschließend ging es in die einzelnen Klassen, und um 11.30 Uhr waren alle Sternsingergruppen beim bischöflichen Generalvikariat. 

Unser Besuch im BGV ...

Unser Besuch im BGV war echt klasse. Sooooo... viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren da. Diesmal haben wir sogar unsere Lieder live singen können mit der Unterstützung von Andreas Handzig. Leider war Bischof Willmer nicht da! Wirklich schade!

Weitere Stationen waren das Priesterseminar, die Kita St. Vincenz, das Paulus Altenheim, das Mutterhaus der Vinzentinerinnen und die Vinzenzpforte.

In diesem Jahr konnten wir uns mit vier Sternsingergruppen auf den Weg machen, die mit jeweils einem Schüler, einer Schülerin aus höheren Klassen als Begleitung geführt wurden ( Kilian Richter 10a, Amy Zillmer 10a, Caroline Hammer 8a, Niklas Niedzwiedz 8a). Unterstützt haben uns Frau Kühn und Frau Hillebrandt. Frau Rohde hat einen König mit einem neuen Gewand ausgestattet, welches sie selbst kunstvoll genäht hat.

Die diesjährige Sternsingeraktion nimmt Projekte in Ghana, Ägypten und dem Südsudan in den Blick, und es steht die Gesundheitsversorgung von Kindern im Fokus. Dazu gehören das Begleiten von Frauen während der Schwangerschaft, das Impfen von Babys, Maßnahmen zur Verbesserung der Ernährungssituation, Toiletten an Schulen, Finanzierung von Rollstühlen, Prothesen und die orthopädische Behandlung von Kindern ... , um nur einige Projekte zu nennen.

Die Sternsinger der St.-Augustinus-Schule konnten dafür einen Betrag von 1686 € beisteuern.

07. Januar 2022

Elternbrief der Schulleitung zum Schulbeginn im neuen Jahr 2022

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

für das neue Jahr 2022 wünsche ich euch und Ihnen allen von Herzen, dass es ein gutes und gesundes werden möge.

Am 10. Januar 2022 starten wir mit dem Unterricht in der Schule für ALLE. In der ersten Woche testen sich bitte alle Schülerinnen und Schüler an jedem Morgen vor dem Unterricht zuhause. Ab dem 2. Tag können sich vollständig Geimpfte und Genesene von der Testpflicht befreien lassen. Am Eingang sind dann die entsprechenden Nachweise vorzuzeigen. ...

Den kompletten Elternbrief   zum Lesen und Download als PDF-Datei

17. Dezember 2021

Adventsgottesdienst "Openair"

Der schon traditionelle Adventsgottesdienst für die gesamte Schulgemeinde in der Basilika St. Godehard musste "coronabedingt" auch in diesem Jahr abgesagt werden.

So versammelten sich Schüler und Lehrer vor Unterrichtsbeginn bei Tagesanbruch auf dem Schulhof und folgten einem religiösen Impuls zur Adventszeit mit Musik, besinnlichen Texten, Fürbitten und Gebeten.

Zum Schluss überreichte die Schulleitung im Beisein von Herrn Kronfeldt und Frau Kiewitt vom Förderverein den Vinzentinerinnen einen Scheck in Höhe von 2000 Euro für ihre Arbeit in Peru. Die Vinzentinerinnen waren vertreten durch Herrn Schwark (Referat Peru aus dem Mutterhaus).

Näheres zur Arbeit der Vinzentinerinnen in Peru

Weitere Infos aus dem Schulleben: Grafik bitte anklicken!
"© kstudio/freepik.com