47 Jahre
St.-Augustinus-Schule
Hildesheim

Oberschule in kirchlicher Trägerschaft

 

 

 

 

 

 

Aktuelles aus dem Schulleben

  Info:   Elternbrief zur beginnenden Adventszeit (26.11.2021)

29. November: Einweihung Robotiklabor (13.30 Uhr)

02. Dezember: Lesewettbewerb Jahrgang 6 in der 5./6. Stunde

26. November 2021

Projekt "Adventszauber"

Der geplante Adventsbasar musste auch in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Dafür gab es an der Augustinus-Schule erstmals einen Projekttag unter dem Motto "Adventszauber".

Nach einem religiösen Einstiegsimpuls am Morgen auf dem Schulhof ging es an die Arbeit: Es wurde gebastelt und gezeichnet, modelliert und gehandwerkelt, gebacken und gekocht. Ein Schülercafé sorgte für das leibliche Wohl und bei einer großen Tombola in der Turnhalle der Schule konnte jeder sein Glück versuchen.

Die erzielten Erlöse sollen dem Förderverein der Schule zugutekommen.

Um Punkt 12 Uhr mittags wurde das Ende mit einem religiösen Abschlussimpuls eingeläutet, wiederum auf dem Schulhof.

Gabriele Brand, Inga Rode-Cammann und Caroline Mathias zeichneten für die religiösen Impulse verantwortlich.

 

26. November 2021

Elternbrief zur beginnenden Adventszeit

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

direkt vor Beginn der Adventszeit betrachten wir alle mit Sorge die steigenden Inzidenzwerte. Um weiterhin Präsenzunterricht so sicher wie möglich zu machen, gibt es weitere Regelungen seitens der Landesregierung. An der St.-Augustinus-Schule gilt ab dem 29.11.2021 Folgendes: ...

Der komplette Elternbrief   zum Lesen und Download als PDF-Datei

14. November 2021

Martinsspiel der St.-Augustinus-Schule

In diesem Jahr war die traditionelle Aufführung des Martinsspiels in der Basilika von St. Godehard wieder möglich geworden, wenn auch unter strengen Hygieneauflagen.

Die Schülerinnen und Schüler der Laienspielgruppe um Frau Angelika Kühn, Frau Regine Hufner und Frau Katharina Hillebrand hatten in den vergangenen Wochen fleißig geprobt und ließen sich auch von steigenden Coronazahlen nicht entmutigen.

Nachdem Dechant Wolfgang Voges die Veranstaltung eröffnet hatte, wurde die Aufführung der "Augustiner" wieder zu einem vollen Erfolg.

Der Heilige Martin wurde ...

Der Heilige Martin wurde im Jahr 316 n. Chr. als Sohn eines römischen Offiziers in Ungarn geboren. Die Eltern Martins waren keine Christen, so dass Martin auch nicht getauft wurde. Im Alter von 15 Jahren wurde Martin auf eine Offiziersschule in Gallien geschickt.

Dort traf er eines Tages bei einem Ausritt einen frierenden Bettler. Dem gab er die Hälfte seines warmen Reitermantels, um ihn vor dem Erfrieren zu retten. Denn Martin hatte von Christi Wort gehört: “Was ihr dem Geringsten meiner Brüder antut, das habt ihr an mir getan.” Kürze Zeit später empfing Martin die Taufe und wurde Christ. Er verließ die römische Armee und trat in den Dienst des Bischofs von Poitiers.

Nach einer Zeit als Einsiedler wurde er wegen seiner Nächstenliebe und Frömmigkeit Bischof von Tours. Als Bischof unternahm Martin weite Missionsreisen in die noch immer heidnische Umgebung seines Bistums. Die Armen stellte er unter seinen Schutz und trat mutig für ihre Rechte ein, notfalls sogar vor dem mächtigen römischen Kaiser.

Im hohen Alter von 85 Jahren verstarb Martin. Bis in unsere heutige Zeit wird er für sein Tun und Wirken verehrt.

Wer die Geschichte vom Heiligen Martin noch nicht kennt, dem sei sie hier (links) kurz nacherzählt.

10. November 2021

Klassenfahrt der 6c

ins Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide

Am Montag, den 27. September 21 ging es endlich los. Unsere Klassenfahrt konnte starten. Am Hildesheimer Hauptbahnhof verabschiedeten wir uns von unseren Eltern. Mit unseren beiden Klassenlehrerinnen Frau Meyer-Ernst und Frau Rode-Cammann stiegen wir in den Zug nach Hannover.

Von Hannover aus ging es zum kleinen Heidebahnhof Wintermoor. Von dort aus wanderten wir 3 km zum Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide mitten im Naturschutzgebiet. Zum Glück wurde unser schweres Gepäck abgeholt und wir mussten es nicht mühsam hinter uns her ziehen.

Endlich waren wir am Ort unserer Klassenfahrt angekommen. ...

Den kompletten Bericht   zum Lesen und Download als PDF-Datei

01./06. November 2021

Digitalsamstag in der Stadtbibliothek

Am 06. November fand der lang angekündigte Digitalsamstag in Hildesheim in der dortigen Stadtbibliothek statt.

Die St.-Augustinus-Schule nahm mit dem Technikprofilkus der Stufe 10 daran teil, vertreten mit 3 Programmbeiträgen. Als Dankeschön hat die Stadt den engagierten "Augustinern" 100 Euro gesponsert.

Weitere(s) Informationen und Bildmaterial: Bitte nebenstehendes Bild anklicken! Auch ein Blick auf unseren Pressespiegel 2021 lohnt sich.

Radio Tonkuhle berichtete am 05.11. 2021 von der Pressekonferenz (01.11.) zum anstehenden Digitalsamstag.

Technikprofilkurs auf der Pressekonferenz am 01. November 2021

Weitere Infos aus dem Schulleben: Grafik bitte anklicken!
"© kstudio/freepik.com