Buddys

Zum Team der Buddys gehören zur Zeit (Sept.. 2019):

Für Klasse 5a: 
Kilian Richter, Sara Diekmann, Nico Otrzonsek, Luc Klimek und Tyler Kaune

Für Klasse 5b:
Tim Luis Hindler, Svenja Westphal, Kenneth Marx und Noah Jämmrich

Für Klasse 5c: Tabea Linkogel, Rachda Hasan-Ali, Jasmin Kret, Jet Kwika, Steffen Fingas,  Muhsen Alhassan und Dieter Neumann 

Buddys

Im 2. Halbjahr der 7. Klasse ist es an der Augustinusschule möglich, an einem Ausbildungskurs zum Buddy teilzunehmen. In diesem Kurs wird in 20 Unterrichtsstunden und 5 Treffen all das vermittelt, was man braucht, wenn man als Buddy für die 5. Klassen aktiv werden möchte.

Dazu gehört das Wissen um Gruppenprozesse: wie fühlt sich ein Außenseiter in der Klasse, welche Formen von Mobbing gibt es, was gibt es für Möglichkeiten, den Klassenverband zu stärken usw. Aber auch ganz praktische Dinge gilt es einzuüben: nämlich Gruppenspiele, Beschäftigungen für die ganze Klasse, Teamwork- und Kooperationsübungen.

Haben die Schüler diesen Ausbildungskurs abgeschlossen, ordnen sie sich einer neuen 5. Klasse zu und begleiten sie in den ersten Schultagen. Später dann dürfen sie in den großen Pausen auf den Schulhof der Fünft- und Sechsklässler und sind für „ihre Klassen“ da. Manchmal übernehmen Buddys auch Streitschlichterfunktion, denn auch damit kennen sie sich aus. Buddy sein heißt, sich für ein gutes Miteinander zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen und aktiv zu werden für die Schulgemeinschaft.