Firmung

Firmung an der St.-Augustinus-Schule

Es begann am 27. Februar 2007 mit einem Info-Treffen: Das Projekt Firmung an der St.-Augustinus-Schule Hildesheim. Stefanie Ehrhardt-Weiß und Franz-Josef Steiner (beide schon lange als Religionslehrer an der Schule tätig) informierten die Schüler der 9. und 10. Klassen über die Möglichkeit, nach einem entsprechenden Firmvorbereitungskurs an ihrer Schule gefirmt zu werden. 13 Jugendliche machten sich schließlich auf den beschwerlichen Weg, sich Stück für Stück zu erschließen, was es heißt „JA“ zum Glauben zu sagen. Es wurde diskutiert, gebetet, gefeiert, gewandert mit Bibel und Rucksack; und das alles in der Freizeit neben der Schule, notfalls auch am Wochenende.

Damit war eine Tradition geboren, denn in den folgenden Jahren wurde alle 2 Jahre an der Augustinus-Schule Firmung gefeiert. So gab es auch im Schulahr 2017/18 einen Firmkurs, diesmal unter der Leitung von Gabriele Brand und Anette Handzik.

Programm und Zeitplanung für die Firmvorbereitung 2017/2018