St. Paulus Altenheim

05. /0.6. Okt0ber 2021

Klasse 6a hält weiter Kontakt zum Altenheim

Die Klasse 6a ist weiter aktiv . Trotz schlechten Wetters ließen sich die Schüler/innen nicht davon abbringen, Briefe zu schreiben und diese umgehend im Altenheim vorbei zu bringen. Die Mitarbeiterin freute sich sehr und wollte unsere Briefe gleich gemeinsam lesen  und anschließend auf die drei Etagen verteilen lassen. Vor dem Eingang trafen wir den Pastor, der gerade vom Gottesdienst aus "St. Paulus" kam. Er stellte sich gleich zu uns und ließ  sich mit uns fotografieren.

Auch die Klasse 7b beteiligt sich nun an unserer Aktion "Kontakt zum Altenheim". Wir werden immer mehr.

Im Sommer hatten wir Post von den Bewohner/innen des Altenheims bekommen. Auf einigen Fotos sieht man "Omis", die dankbar unsere Briefe lesen. So kann es weiter gehen.

 

Juni/Juli 2021

Plakat- und Briefaktion der Klassen 8a/5c

Im Zuge der Superheldenaktion unserer Schule wurden auch die Klassen 8a und 5c unter der Leitung von Frau Hanka Breitmeyer aktiv. Gerichtet an die Bewohner/innen des St. Paulus Altenheims wurden Plakate und Briefe mit besten Grüßen gestaltet.


17. Juni 2021

Brief von der Heimleitung

Liebe Hanka,
danke, dass Deine Schuler*innen und Du wieder etwas für unsere Bewohner*innen gemacht habt.

Ich habe es an Frau Zaum ...

Ich habe es an Frau Zaum vom begleitenden Dienst weitergegeben. Sie wird es mit den Bewohner*innen durchgehen, vorlesen und verteilen.

Ich hoffe, bei Euch in der Schule ist alles soweit ruhig und die Kinder haben wieder Spaß am Unterricht „vor Ort“.

Bei uns hat sich schon einiges gelockert. Meine Mitarbeiter organisieren tolle Angebote für unsere Bewohner*innen, wie zum Beispiel: Konzerte, Spargelessen, Eisessen, Gottesdienste im Garten, gemeinsame Gruppenangebote ... Einfach ganz viel Tolles.

Ich wünsche Dir beruflich und auch privat alles Gute und genieße die Sonne.

Bis bald.

Christiane Ernst (Heimleitung)

18. Februar 2021/09. November 2020

Augustiner halten Kontakt zum St. Paulus Altenheim

Seit Jahren pflegt die Klasse 8a von Frau Hanka Breitmeyer einen regen Kontakt zum St. Paulus Altenheim ganz in der Nähe unserer Schule. Dazu gehörten vielfältige Aktivitäten:

  • Besuche zu gemeinsamen Gottesdiensten
  • Besuche zum gemeinsamen Singen
  • Basteln von Gestecken zu Weihnachten
  • Binden von Ostersträußen 
  • Dokumentation derAktivitäten mittels einer Fotowand

"Corona" schränkt seit Frühjahr 2020 jedoch diesen intensiven Austausch zwischen Schülern und älteren Mitmenschen ein. Zeichnungen und Briefe sind nun die Möglichkeit, weiterhin in Kontakt zu bleiben. Vor der Kapelle des Altenheims gibt es einen "Aussteller", an dem die Zeichnungen und Briefe der Schüler angeheftet werden. So bekommen die Bewohner des Altenheims auch weiterhin das Gefühl, von der Außenwelt nicht vergessen zu werden. Am Telefon lesen sie häufig dann diese Briefe ihren Angehörigen vor.

An einen Besuch der Schüler im Altenheim ist zur Zeit leider nicht zu denken. So versucht Frau Breitmeyer derzeit, weitere Klassen für einen den Briefverkehr mit den Bewohnern des Altenheims zu gewinnen. 

Liebe Hanka und liebe Schüler/innen der St. Augustinus Schule,

als eines Abends, Du Hanka (eure Lehrerin), vor meiner Haustür stand und mir einen großen Umschlag mit Briefen überrreichte, ...

Der komplette Brief    zum Lesen und Download als Bilddatei

26. November 2020

Brief der Heimleitung an die Schüler/innen der Augustinus-Schule

In den vergangenen Tagen schrieben Schüler/innen der Klasse 5c, der 7. und 8. Klaasen sowie der Klasse 8a Briefe an die Bewohner des Altenpflegeheims St. Paulus. In dem nebenstehenden Brief antwortete ihnen Christiane Ernst als Leiterin des Heims.

In den nächsten Tagen sind weitere Briefkontakte und Basteleien geplant.